Krank durch Stress

Krank durch Stress

Kann Stress Ihre Körperliche Gesundheit Ruinieren? Krank durch Stress!

Wenn und sobald Sie mentalen und emotionalen Stress empfinden, bemerken Sie gleichzeitig vielleicht, dass auch Ihre körperliche Gesundheit ebenfalls darunter zu leiden scheint. Sie werden Krank durch Stress. Sie können sich kaum vorstellen, in welchem Maße mentale und emotionale Anspannung körperliche Probleme mit sich bringen kann, die zum Teil sehr ernst und auch dauerhaft sein können.

Krank durch Stress die Mentale Anspannung!

Wenn eine Person mental angespannt ist, fühlt sie häufig auch eine Verspannung des Rückens, des Halses, der Schultern und aller Sehnen ihres Körpers. Sie kann auch unter Geschwüren, Kopfschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen, Sprachstörungen, Schlaflosigkeit, Konzentrationsproblemen und einer Menge anderer körperlicher Beschwerden leiden. Manche von ihnen sind einfach nur unangenehm, während andere gefährlich oder sogar regelrecht tödlich sein können. Wenn Geschwüre nicht behandelt werden, können fatale Blutungen im Magen entstehen; Schlafstörungen können zu einer Ansammlung von Giftstoffen im blut und sogar zu Hirnschäden führen.

In welcher Weise sind mentaler und emotionaler Stress mit körperlicher Gesundheit verknüpft? Warum reagiert und antwortet der Körper in dieser Weise darauf, was wir denken und wie wir fühlen?

Es ist sehr kurzsichtig gedacht, wenn man davon ausgeht, dass Körper und Seele vollkommen voneinander getrennt sind und sich gegenseitig nicht beeinflussen. Der Körper antwortet auf viele Dinge, die ein Mensch denkt oder fühlt- Sie sehen jemanden, den Sie lieben, und Ihr Herz beginnt, schneller zu schlagen, um Blut in die Extremitäten zu schicken, oder Sie riechen etwas Leckeres und der Magen beginnt, vor Hunger zu knurren.

Krank durch Stress

Krank durch Stress „Kämpfe oder flüchte“

Im Bezug auf Stress antwortet der Körper auf Ihre Gedanken und Gefühle häufig mit der Vorbereitung auf die „Kämpfe oder flüchte“- Reaktion. Dies bedeutet, dass der Körper sich auf eine stressige oder Angst einflößende Situation reagiert, indem er sich aufs Weglaufen oder eine Konfrontation vorbereitet. Dieses Prinzip funktioniert, indem Blut in die Beinmuskeln transportiert wird, damit sie entweder kämpfen oder flüchten können. Dies bringt mit sich, dass die Hände, die Zehen und sogar das Gehirn weniger Blut erhalten. Was eine Erklärung für Verwirrtheit, Konzentrationsmangel und verschwommenes Denken ist.

Während dieser Reaktion sind die Muskeln angespannt, um reagieren zu können. Durch diese Spannung kann das Blut nicht so frei durch jene Muskeln fließen. Wie es sollte, was wiederum zu Krämpfen und Schmerzen führt.

Alle diese Reaktionen sind nicht schädigend. Wenn Sie nur sporadisch geschehen, aber anhaltender Stress kann eine anhaltende. „Kämpfe oder flüchte“- Reaktion nach sich ziehen, mit der der Körper umzugehen nicht in der Lage ist. Dies wiederum kann zu Gesundheitsschäden führen.

Fazit: Krank durch Stress ist kein Mythos sonder eine Tatsache. Die nicht unbeachtet gelassen werden darf!